Schlagwort-Archive: Hoffnung

[Musikvideo] Hang im Wald

  Ein Tag im wunderschönen Wald der belgisch-deutschen Eifellandschaft, gemeinsam mit meinem Lieblingsintrument, der Handpan, und umgeben von frischer und goldig sonniger Mutter Natur. Dieses Instrument verleitet mich in einen Zustand der Trance, verhilft mir zu entspannen, zu genießen und mich mit meiner unmittelbaren Naturumgebung verbunden zu fühlen. Anbei ein Text auf englisch, der in […]

Ein Konzert von Mia&Malte

Mein Jahr, mein Monat Januar, war bereits jetzt voller Wunder und magischer Momente. Ich bin dankbar dafür und so sehr für jeden einzelnen Tag, den ich derzeit zelebriere wie meinen letzten und dabei begleitet werde von so vielen wunderbaren Menschen.  Zwei von ihnen, die ich in den vergangenen Wochen kennenlernen durfte, sind Mia und Malte.  […]

Mein Jahr 2016

Diesen Text schrieb ich Ende Juni unter schmerzhaften Tränen, doch in guten Erinnerungen:  Wenn mich jemand nach meinem Jahr 2016 fragt, dann wird das deinen Namen tragen. Ich danke dir für all die wunderbaren Momente und diese einzigartige Liebe, die du mich hast spüren lassen.  Du hast Recht, mir ist es bis zuletzt nicht gelungen dich […]

Der Mann, der das Glücksprinzip kennt

Wir haben Sonntag, 16:26 Uhr, seit zehn Stunden haben Jakob und ich niemanden an dieser Raststätte gefunden, der uns mitnehmen möchte/kann. Seit gestern Abend sind wir schon hier, bald ein ganzer Tag. Draußen regnet es in Strömen, es donnert und blitzt den ganzen Tag und die nächste Stadt steht unter Wasser. Wir kommen hier erstmal […]

[Reiseblog] kein klarer Kopf = Zugfahrt

Heute ist Dienstag, sagt mir ein Blick auf mein Handy. Meistens weiß ich gar nicht, in welchem Wochentag ich mich befinde. Das ist auch nur Samstags wichtig zu wissen, damit ich genügend Vorräte bis Montag besorge. Die Uhrzeit ist mir hingegen recht klar, das kann ich mittlerweile ziemlich genau am Stand der Sonne festmachen.  Jedenfalls, […]

[Reiseblog] Marseille bis Fossur-Mer: Es läuft! 

Wir schreiben heute den vierten Tag meiner Zufussreise von Marseille bis zur spanischen Südküste. Und es läuft prima!  Freitag Abend bin ich mit Jan und Isis in Marseille angekommen. Wir haben es uns noch zwei Stunden gut gehen lassen, ehe wir uns an den Schlachtplan machten, wie es mit mir nun weitergeht. Wortwörtlich. Leider hat […]

Von Yulia an Raphael

Ende letzten Jahres lernte ich Raphael in Köln kennen. Einer, den man nur mögen kann, wenn man einige Minuten mit ihm verbringt. Ich nenne Raphael einen Lebenskünstler.  Die Worte, die seine Freundin Yulia an ihn schrieb, haben mich und viele andere sehr berührt. Ich erkenne darin Sehnsüchte, die auch bei mir ausgeprägt sind und nicht […]