Schlagwort-Archive: Gesellschaft

Was ich mir statt Demonstrationen wünsche

Was bedeutet für mich aktiver Widerstand? Wer soll etwas verändern? Wie können wir etwas verändern? In den vergangenen zwei Jahren habe ich erst- und letztmals Demonstrationen beigewohnt. Ein guter Freund hatte mich zu dieser Absicht verleitet und eingeladen, der ich gerne gefolgt war, um mein eigenes Bild des politischen und gesellschaftlichen Geschehens besser zu verstehen. […]

Was bedeutet für dich „Intelligenz“? 

Wenn ich mit anderen eine Philosophierunde beginne, kommt immer wieder das Thema auf, was eigentlich intelligent sein bedeutet. Worin zeichnet sich menschliche Intelligenz aus?  Nun, jeder scheint diesbezüglich seinen eigenen Standpunkt zu haben, was vollkommen gerechtfertigt ist. Ich assoziiere mit Intelligenz jedoch zunehmend Anpassungsfähigkeit, es ist für mich gar zu einem Synonym geworden.  Das bedeutet […]

Man sagt mir, ich „solle die Realität anerkennen“

Hiermit möchte ich einen Standpunkt einnehmen, zu der Forderung ich „solle die Realität anerkennen“ und meine Vorstellungen der Welt seien „utopisch“ und daher nicht vertretbar für die Mehrheit.  Die ersten 23 Jahre meines Lebens habe ich in perfekter Manier die gesellschaftliche Realität anerkannt, sie selten hinterfragt und wenn doch, daraus keine persönliche Konsequenzen gezogen. Das […]

Der Sinn des Lebens

Welche Kraft treibt uns weg von der Bequemlichkeit des Vertrauten, veranlasst uns, Herausforderungen anzunehmen, obwohl wir wissen, dass der weltliche Ruhm vergänglich ist?  Ich glaube, diese Kraft heißt: die Suche nach dem Sinn des Lebens.  Viele Jahre lang habe ich in Büchern, in der Kunst, in der Wissenschaft, auf den gefährlichen oder bequemen Wegen, die […]

Vom Ameisenvolk zu den Pforten des Unbekannten

„Bewege dich nicht“, dachte ich mir. „Schau genau auf das, was du vor deinen Augen hast.“ Eine Ameisenkolonne.  Ameisen gelten allgemein als sehr klug, verfügen über Erinnerungsvermögen, Intelligenz, Organisationsfähigkeit, Opfergeist. Sie sammeln im Sommer Nahrung, horten sie für den Winter, und jetzt gehen sie in diesem eisigen Frühling wieder hinaus, um zu arbeiten. Würde morgen […]

Träume, Astralreisen und Ich

Die letzten Nächte habe ich unglaublich intensiv und lebhaft geträumt. Vielleicht, weil ich derzeit gut zur Ruhe komme, vielleicht macht auch der Beifuss sein übriges… Vergangene Nacht stand ich in einem von vielen Träumen völlig alleine auf der Erde und beobachtete einen gigantisch wirkenden Planeten unmittelbar neben uns, ein Mehrfaches größer als der Mond. Er war lila, […]

Von Kindern lernen II

Wenn wir von gesellschaftlichen, globalen, sowie persönlichen Schwierigkeiten und Hürden sprechen, dann spüre und denke ich immer häufiger: Was wir brauchen ist nicht Zeit, sondern Liebe.  Dementsprechend versuche ich mir abzugewöhnen auf einen „richtigen Moment“ zu warten, wann und was auch immer dies sein soll. In meinem Leben hat es sich als wirkungsvoller herausgestellt stattdessen das […]