Schlagwort-Archive: Familie

Memo an mich – Danke

Ich fühle das Leben intensiv. Es durchschüttelt mich am ganzen Körper. Zunehmend realisiere ich die Geschichte meiner Mitmenschen. Sehe was ist. Sehe immer mehr, finde Zusammenhänge und erkenne aus einer allgemeineren, umfassenderen Perspektive heraus. Höre auf meine klaren ersten Impulse, seien es Blitzgedanken, Blitzbilder oder Blitzgefühle. Ich sehe Visionen, mögliche Zukunftsszenarien, meine sowie der Menschen, […]

[Empfehlung] Anastasia Bücher

Endlich eine Buchreihe mit dem Potenzial Leben zu verändern und der Funktion als Wegweiser in eine wünschenswerte Zukunft für alle: ANASTASIA  Mindestens die ersten drei Bücher sind online als PDF zu erhalten, beim ersten Buch genügt es gar ab Kapitel drei „Die Begegnung“ einzuspringen, da die ersten beiden recht irrelevant sind und mir zum Beispiel […]

Der Sinn des Lebens

Welche Kraft treibt uns weg von der Bequemlichkeit des Vertrauten, veranlasst uns, Herausforderungen anzunehmen, obwohl wir wissen, dass der weltliche Ruhm vergänglich ist?  Ich glaube, diese Kraft heißt: die Suche nach dem Sinn des Lebens.  Viele Jahre lang habe ich in Büchern, in der Kunst, in der Wissenschaft, auf den gefährlichen oder bequemen Wegen, die […]

Von Kindern lernen (3)

Kinder geben dem Leben eine Qualität, ohne die das Leben nicht lebenswert wäre. Ich bin derzeit für einige Wochen zu Besuch bei einer Familie, die ich im vergangenen Jahr bereits auf dem Utopival 2015 kennenlernen durfte. Nun haben sich unsere Wege gekreuzt. Die drei Kinder (8, 12 und 17) sind Freilerner, gehen also nicht zur […]

European Rainbow Gathering 2016

Vom 14.-21.08. durfte ich Teil des großen Rainbow Gatherings an der Grenze zwischen Italien und Slowenien (hinter Udine) sein.  Erst am Vormittag hatte sich für mich noch spontan die Möglichkeit ergeben, gemeinsam mit Andi und Martin, dorthin zu fahren. Die beiden hatten sich selbst erst „zufällig“ am Abend zuvor kennengelernt. Einige sehr kuriose Umstände aus […]

Fünf Aha-Momente, die ich mitnahm

Die vergangenen beiden Jahre reite ich gefühlt auf einer einzigen (Flow-)Welle, unterschiedlich ausgeprägt, aber zu keinem Zeitpunkt abhanden gekommen. Vor ungefähr zwei Jahren habe ich einige radikale Veränderungen in meinem Leben vorgenommen, die erst den Raum dafür geschaffen haben, dass wundersame Dinge passieren können: die innerliche und äußere Abkehr vom „großen Traum“ Karriere; aufhören einem […]