Kategorie Reisebericht

[Tag 385] Morgen geht’s los

Morgen wird vorerst mein letzter Tag in geplanter Gesellschaft sein, wir fahren weiter nach Marseille, von wo aus ich – davon bin ich immer überzeugter – den Großteil der Strecke bis Sevilla oder bis zur spanischen Südküste zufuss bestreiten werde.  Gestern bin ich mit Jan zur Arbeit gegangen. Das Architektenteam, für das er derzeit hier […]

[Tag 383] Angekommen in Lyon

Genau 21 Stunden nach meiner Abreise steige ich in Lyon aus dem Bus. Ich bin da. Eine schlaflose Nacht und eine Bustoilette voll mit Babykotze liegen nun hinter mir. Gestern Abend ist aber noch etwas passiert. Rowanna, meine beste Freundin – oh Gott, wie ich dich liebe – lud mich während meines Zwischenstopps in Leverkusen […]

Journey to La Gomera

Es ist so weit. Lange habe ich darüber gesprochen, nicht wenige Zweifel haben dafür gesorgt, dass ich mir selbst schon nicht mehr sicher war, ob ich diesen Weg noch weitergehe oder kapituliere. Doch mich ruft etwas nach La Gomera. Janosch (der mit dem kleinen Tiger und der Tigerente), mit bürgerlichem Namen Horst Eckert, hat lange […]

Tag 323 – 350 unterwegs

Dreieinhalb Wochen war ich nun im belgischen Teil der Eifel zuhause, zu Besuch bei einer befreundeten Freilerner-Familie, unmittelbar an meiner Heimat und irgendwie doch so weit weg von meinem heimatlichen Leben. Es ist wohltuend, die Tage mit dem Sonnenaufgang zu starten, die Hühner und Esel zu versorgen, die gemeinsamen Mahlzeiten als willkommene Routine im Alltag zu […]

Toskana: Hang, Karma und Abreise

Zwei Wochen im womoglichen Paradies auf Erden sind es letztendlich geworden. Bis auf die letzten Tage waren wir eine Gruppe von zehn Leuten. Haben gemeinsam täglich musiziert (Geige, Gitarre, Hang, Didgeridoo, Trommel und Akkordeon meistens), auf dem Feld gearbeitet (ein Kartoffelfeld hergerichtet, geerntet, gejätet, Treppen gebaut und weitere Anbaufläche für die anstehende Saison erschafft), miteinander […]